Luiz Escañuela

Zeitraum / 26.01. - 27.01.
Uhrzeit / 12:00 - 19:00
Preis / 690€
Studenten & Senioren / 50% off / 345€

Benjamin Eck Projects

Müllerstraße 46a / Glockenbachviertel

Google Maps

Der Workshop konzentriert sich auf die Bemalung der Haut (Poren, Flecken, Haare, Flecken) und wie man mit Farben umgeht, um eine hyperrealistische Behandlung zu erreichen, von der ersten Farbschicht bis hin zu Details, so dass die Hautstruktur fließend und geschmeidig ist Tiefe.

Der erste Teil wird die Vorstellung von Tönen, Werten und Farbvariationen sein, um eine Illusion von Dreidimensionalität zu erreichen, aber der größere Fokus wird auf der sorgfältigen Hinzufügung von kleinen Details liegen, die das Bild allmählich auf ein Niveau der Realität erheben werden, das das Fotografische übertrifft Referenz.

Ziel ist es, dass die Teilnehmer lernen, die Anwendung verschiedener Arten von Texturen zu unterscheiden, die dem "Netz" der Haut und den Verbindungen zwischen den verschiedenen Teilen der gewählten Figur folgen.

Es ist vorzuziehen, dass die Teilnehmer bereits ein wenig Vorkenntnisse in Ölfarbe haben.

TAG 1/
• Verwenden von Photoshop zum Erfassen von Farben.
• Vorbereitung des Mediums
• Aufteilung der Leinwand in Quadranten, um die Wahrnehmung von Details zu erleichtern.
• Anwenden von Tinte auf die Testfläche.
• Demonstration, wie die Details in verschiedenen Bereichen der Haut bearbeitet werden. (Wangen, Nase, Mund, Stirn, etc.)
• Auftragen von Farbe auf die Hauptarbeit jedes Schülers und Unterscheidung zwischen grundlegender Anwendung und Anwendung von Details.

Tag 2/
• Unterscheidung von Details zwischen fokussierten Bereichen und unscharfen Bildbereichen. (Fotoeffekt)
• Individuelle Beratung für die Arbeit jedes einzelnen Schülers.
• Beratung, um die Arbeit abzuschließen.
• Demonstration der Lackanwendung.