ABOUT ANDREAS KLÖPSCH

Das Spannungsfeld zwischen Motiv und Bildträger ist bei meinen Arbeiten der Ausgangspunkt. Subjektive Kategorien, wie die Oberfläche, das Format des Objekts, stehen in Kontrast oder Verstärkung zu dem Motiv.”

Ob Rubens `Der Höllensturz der Verdammten` oder Vermeers `Das Mädchen mit dem Perlenohrring`: Andreas Klöpsch interpretiert diese bekannten Klassiker der Kunstgeschichte nicht nur inhaltlich, sondern auch hinsichtlich deren Materialität völlig neu.

Beide Arbeiten werden auf der Ebene des Bildinhalts mit dem Zeitgeist des 21. Jahrhunderts aufgearbeitet, wobei zudem die Satellitenschüssel als innovativer Bildträger die enorme Technisierung unserer heutigen Zeit unterstreicht. Wie bereits in seiner vorangegangenen Schaffensphase, in der der Meisterschüler von Prof. Colditz historische Ereignisse auf Motorhauben festhielt, wird durch die Verwendung unkonventioneller Bildträger eine Erweiterung des Bildes zum installativen Objekt geschaffen.

Eine weiteres Thema, welches Klöpsch mit Acrylfarbe auf Satellitenschüssel bringt, sind seine `Cloud Machines` - dynamische, explosive Raketen, die sich ihren Weg in die Atmosphäre bahnen. Im Gegensatz zu den eingangs beschriebenen Zitaten der Altmeister verwendet Klöpsch bei den `Cloud Machines` nicht ausschließlich Lasurtechnik, sondern zudem seine eigens entwickelte Technik im Umgang mit Kunstharz, um den Eindruck eines Mosaiks aus Keramikfliesen zu erzeugen. Durch diesen raffiniert vermittelten Anschein eines Fliesenmosaiks, dass an die `Azulejos` erinnert, eröffnet sich ein Diskurs zwischen orientalischem Ursprung und der technologisierten Neuzeit. .

VITA, SHOWS & EXHIBITIONS

 

  • Studium der freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg 
  • 2001–2005 Klasse Prof. Christine Colditz; 
  • 2005 Meisterschüler
  • 2005–2007 Klasse Prof. Thomas Hartmann

 


SOLO EXHIBIOTIONS

2014

  • *cloud machines* //Galerie ponyhof artclub // München

2013

  • *Andreas Klöpsch* //Galerie En Promenade //Metz (F)

2012

  • *LackGeschichte* //Galerie ponyhof artclub// München

 

SHOWS

2014

  • Art Stroke München //Galerie ponyhof artclub

2013

  • Art Fair Köln //Galerie ponyhof artclub

 

GROUP SHOWS

2014

  • *Pulverfässer 1914 - 2014* //Kunstverein Erlangen

2014

  • *en Rèponse à la guerre* //Chàteau d´Hardelot //Condette  //France

2008-2014

  • Kulturring C Gastspiel

2012

  • *F.W.M.Ö.H.N.A.D.W.* //Galerie Zabo Nürnberg
  • Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten //Kunsthaus Nürnberg
  • *NN-Kunstpreis* //Museum für angewandte Kunst Gera

2011

  • *KC-30* //Central Garage Fürth
  • *KC-30* //Städtische Galerie Fürth

2005

  • Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten //Kunsthaus Nürnberg
  • Kulturring C Gastspiel

2004

  • *linie-fläche-form* //Neue Galerie des Kunstvereins Erlangen
  • *feedback* 21 Jahre L. f. M. Prof. Colditz//Akademie d.B. Künste Nbg

2003

  • *zur verfügung* Fürth
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com